Umbau von verschiedenen Aquarien Deckel auf LED

Artikelnummer: EB_9-2

Aquarium Deckel Eckaquarium: 60 cm Deckel Umbau auf LED

Kategorie: Aquarium - LED Einbaubeispiele u. Gebrauchsanweisungen


Preis auf Anfrage
sofort verfügbar


Umbaubeispiele von verschiedenen Aquarien Deckel auf LED

Umbau alter Modelle von verschiedenen Herstellern auf LED-Beleuchtung wie z.B. AA-Aquarium,
Juwel, Tropical, Dennerle, usw.
Zuerst wird der alter Leuchtbalken abgebaut dann neuer LED Aluminium Leuchtbalken aufgeklebt.

Wichtig: beim Befestigen mit Silikon, nur an den Enden und in der Mitte des Leuchtbalken das Silikon
auftragen, nicht flächig. Somit hat die LED-Leiste noch Luft (kleiner Spalt) zum Kunststoff. Das Silikon
hat eine Trocknungszeit von ca. 24 Std.  

 Vorteile dieser Klebeweise:
1. die zwar erzeugte aber geringe Wärme kann besser abziehen.
2. sollten die Leisten wieder entfernt werden weil diese z.B. defekt sind, können mit
    einem Cut- Messer die Silikonpunkte leicht durchtrennt werden.

Die LED-Leisten können auch mit den mitgelieferten Halterung an die Abdeckung  geschraubt werden.
Nachteil: Sie haben dann Löcher in der Aquarium-Abdeckung.

Unsere LED-Leisten haben alle standardmäßig 2m Anschlusskabel sowie Halterungen (Klipse).
Es ist darauf zu achten, dass am Ende der Leiste die Kabel zugentlastet werden.


1. Beispiel: LED Umbau für ein Eckaquarium




Eingebaut wurden 4x LED-Leuchtbalken (3xTageslicht + 1x Blau)

Beispiel:

LED-Leuchtbalken 30 cm, 3x Leisten, Tageslicht 6500 K, 99 LEDs, 11,56 W, ca. 792 lm (100 lm/W) mit 12 V, 2,5A (30 W)+ Trafo und 3-fach Verteiler + 1x  LED-Leuchtbalken Blau 





2. Beispiel: LED-Umbau einer Kunststoffabdeckung

Zuerst wurde die alte Beleuchtung und E-Technik entfernt,



somit ergibt sich dann auch das Lochbild anhand der entfernten Lampenhalterung.




Anschließend wurde die Kunststoffunterlage ausgesägt und das Lochbild gesetzt.  

Verwendete LED Beleuchtung in diesem Fall:

-LED-Set: 4x LED-Streifen a' 55 cm,3x weiß 1x blau inkl. Stecker + Trafo 30W
-wasserdicht IP 67, Abstrahlwinkel: 120, stufenweise dimmbar,
-Spannung 12V/AC, Gesamt: ca. 20W




Und hier noch die vereinfachte Variante:

Ausbau der alten Röhre




und Aufkleben der LED- Streifen.

Nachteile: die Oberfläche ist nicht optimal eben und sauber, aber es ist ok.




Wichtig:
Bei jeder verwendeten LED-Beleuchtung handelt es sich um spezielle LED's für die Aquaristik mit einem dafür geeigneten Lichtspektrum. Standard LED's können nicht verwendet werden, da das Lichtspektrum sowie die Lichtausbeute nicht ausreichend ist sprich zu gering ist.

Die Auswahl an LED-Chips und Streifen ist recht groß,
sollten Sie hier unsicher sein, steht Ihnen unsere Technikabteilung gerne zur Verfügung. Wir haben mittlerweile 10 Jahre Erfahrung und haben nahezu jede Bauform und Größe eingebaut oder umgebaut.