Einbau LED-Streifen Falsch und Richtig

Artikelnummer: EB_0

Einbau von LED-Streifen in eine Kunststoff-Abdeckung

Kategorie: Aquarium - LED Einbaubeispiele u. Gebrauchsanweisungen


Preis auf Anfrage
sofort verfügbar


Einbau von LED-Streifen in eine Kunststoff-Abdeckung

 

Beispiel:  Sechseck-Aquarium (Aquael)

Von Kundin selbst eingebaute LED-Streifen, bei denen nach kurzer Zeit, aufgrund Überhitzung, einzelne LED-PIN ausgefallen sind.

Grund der Überhitzung:
LED-Streifen direkt auf Kunststoffabdeckung mit sehr viel Silikon geklebt.
LED-Streifen haben generell nur eine geringe Wärmeabgabe, dennoch muss auch diese geringe Wärme abgeführt werden.

 

"Falsch" - Diese Abdeckung wurde uns von der Kundin zugeschickt.

dsc_0065.jpg 


"Falsch"  - LED-Streifen mit einer dicken Silikonschicht

dsc_0067.jpg

dsc_0071.jpg

 

"Richtig"  - Deckel-Umbau in unserem Hause.
                  Aluminium-Verbundplatte in Abdeckung einpassen

dsc_0068.jpg
 
dsc_0069.jpg

 

"Richtig"  - LED-Streifen zuschneiden (für dieses Aquarium hätte eine 3er Kombination ausgereicht)

dsc_0073.jpg 

"Richtig"  - Hier die endgültige Version, da die Kundin sehr viel Licht für Ihre lichtintensive Pflanzen benötigt.

dsc_0072.jpg 

"Richtig"  - Anbringung der Kabel sowie Kabelverlegung.

dsc_0074.jpg 

"Richtig"  - Wichtig ist, dass die Kabel zugentlastet in der Abdeckung verlegt werden. Hier ist auch deutlich zu sehen, dass die LED-Streifen mit wenig Silikon auf die Aluminium-Verbundplatte geklebt wurden. Die Aluminium-Verbundplatte wurde mit zwei Schrauben in der Abdeckung befestigt.

dsc_0075.jpg